PARKETTBODENSANIERUNG

Seit Jahren schon gehört nicht nur die Neuverlegung von Parkett, sondern auch die Parkettrenovierung in Form von Parkett schleifen zu unseren wichtigsten Aufgaben. Eine Aufgabe, die wir mit größter Sorgfalt ausführen, damit wir für Sie nach Beendigung der Arbeiten das Erscheinungsbild eines perfekten Neubodens erreichen.

Zur optimalen Bearbeitung der Oberfläche von Holzböden kommen folgende Schleifmaschinenarten zum Einsatz:

- Bandschleifmaschine zum Parkett schleifen der Raumfläche

- Randschleifmaschine zum Parkett schleifen an den Rändern und unter Heizkörpern

- Ein- bzw Dreischeibenschleifmaschine für Feinschliff bzw. Lackzwischenschliff oder Einarbeiten und Polieren von Fußbodenölen, Grundreinigungen

Neben der normalen Variante : schleifen und neu versiegeln (z.Bsp.Öl/Wachs oder Lack) haben wir uns auch darauf spezialisiert, dem Parkettboden durch Einfärbung einen komplett neues Gesicht zu geben. Von weiß bis schwarz über viele verschiedene Farbnuancen, in unserer Ausstellung finden Sie eine große Auswahl an Mustern.

vor der Sanierung
während der Sanierung
nach der Sanierung
Buche Stabparkett - VORHER
Buche Stabparkett - NACHHER
Mosaikparkett Eiche - VORHER
Mosaikparkett Eiche - NACHHER
Schlafzimmer, abgeschliffen, eingefärbt, versiegelt
Flur, abgeschliffen, eingefärbt, versiegelt

OBERFLÄCHENBEHANDLUNG PARKETT

Welche Variante für Ihren Boden am besten ist finden wir gemeinsam im Gespräch heraus, denn neben dem persönlichen Geschmack über den es sich bekanntlich nicht streiten lässt, gibt es Merkmale die berücksichtigt werden sollten:

- die Holzart

- der Verwendungszweck des Raumes

- die zu erwartende Beanspruchung des Bodens

- ökologische Aspekte.

VERSIEGELUNG MIT LACK

Es gibt zwei Arten von Versiegelungslacken, mit denen Sie Holzböden behandeln können:

- filmbildende, also beschichtende und

- imprägnierende Systeme

Der Übergang zwischen beiden Arten ist fließend. Die heute gebräuchlichen Versiegelungsmittel für Parkett unterscheiden sich u.a. durch

- chemische Zusammensetzung

- anwendungstechnische Eigenschaften

- zu erzielende Glanz- und Farbwirkung

- mechanische Resistenz

- Eindringungstiefe

- Härtungszeit

- Preis.

ÖLEN/WACHSEN

Das Ölen und Wachsen von Holzböden ist eine Alternative zur Oberflächenbehandlung mit Versiegelungsmitteln. Die heutigen Ölkombinationen sind bei der Verarbeitung fast geruchsneutral und enthalten wenig Lösungsmittel. Die weiche, neutrale und offenporige Oberfläche beeinflusst das Raumklima positiv, da ein hohes Maß an Feuchteaufnahme- und Abgabefähigkeit des Holzfußbodens gegeben ist. Geölte und gewachste Flächen sind ausbesserungsfreundlich. Jedoch ist der Pflegeaufwand größer als bei versiegeltem Parkett.


SANIERUNG ANDERER MASSIVER HOLZOBERFLÄCHEN

Nicht nur Böden, sondern auch andere massive Holzoberflächen lassen sich mit unseren speziellen Geräten überholen. Hier sehen Sie als Beispiel die Aufbereitung einer Küchenarbeitsplatte, jeweils links vor und rechts nach der Bearbeitung durch unsere Fachleute.